Restricted Free Agents


Voraussetzung für Offer Sheets
Um einem RFA ein gültiges Offer Sheet machen zu können müssen GMs in Besitz ihrer eigenen Picks der direkt folgenden Jahre sein, die bei einer Compensation erforderlich sind. Fehlen besagte Picks gänzlich oder teilweise, so wird das Offer Sheet durch den Simmer gelöscht (dies macht einen Reload bzw. eine Wiederholung der SIM erforderlich).

Abgabe eines Offer Sheets
Vor Abgabe eines Offer Sheets im EHM muss dieses im entsprechenden Bereich im Forum gepostet werden. Ebenfalls ist der Rechte-besitzende GM zu kontaktieren (hierbei sind die Vertragsdetails zu übermitteln). Dies ermöglicht dem betroffenen GM sich in jedem Fall rechtzeitig mit dem Offer Sheet auseinandersetzen zu können. Außerdem kann die Ligaleitung hierdurch rechtzeitig prüfen, ob die Voraussetzungen für das Offer Sheet erfüllt sind.

Die Ligaleitung wird die Offer Sheets im besagten Thread zur Eingabe im EHM freigeben. Andere GMs können den neu entstandenen Thread nutzen, um über etwaige weitere Offer Sheets für den betroffenen RFA zu informieren.

Ablauf in Kurzform:
1. Im EHM prüfen, wieviel der Spieler verlangt, ob das eigenen Board genug Mittel freigibt und wie hoch die Compensation ist. Dann den Vorgang abbrechen.
2. Das gewünschte Offer Sheet im Forum posten und GM informieren.
3. Auf Freigabe des Offer Sheets durch die LL warten.
4. Nach Freigabe das Offer Sheet im EHM eingeben und bestätigen.

Dieses Vorgehen ist notwendig da der EHM nicht prüft, ob der das Offer Sheet abgebende GM die Picks im direkt folgenden Draft besitzt oder nicht. Der EHM prüft lediglich ob Ihr überhaupt eigene Picks in der Höhe der Kompensationen besitzt.

Annahme eines Offer Sheets
Sobald ein RFA ein Offer Sheet ingame akzeptiert hat, können dessen Rechte nicht mehr Bestandteil eines möglichen Trades sein. Der betroffene GM hat nun Zeit bis zur nächsten ingame Simulation um sich zu überlegen ob er das Offer Sheet matcht oder nicht. Wird das Offer Sheet nicht gematcht, so ist der GM, welcher das Offer Sheet abgegeben hat, verpflichtet den Spieler mindestens ein Jahr in der Franchise zu halten. Anschließend kann der Spieler ab dem 1. Juli des Folgejahres wieder Bestandteil eines Trades sein.

Compensations
Es gelten die im EHM angezeigten Kompensationen. Diese kann man ermitteln, indem man das gewünschte Offer Sheet eingibt und dann bestätigt. In der Folge wird der Hinweis zu den Kompensations angezeigt. Erst nach dessen Bestätigung ist das Offer Sheet aktiv.

Salary Arbitration

Ab der zweiten Hälfte des "Free Agent Month" kann es bei bis dahin noch nicht unter Vertrag genommenen RFAs zu einer Salary Arbitration kommen. Dabei wird von einer unbeteiligten Stelle ein kurzzeitiger Bridge Contract mit dem RFA ausgehandelt.

 

Im EHM bedeutet dies, dass man diesem Bridge Contract sofort entweder zustimmen oder aber den RFA entlassen muss. Der RFA bekommt in diesem Fall sofort einen UFA-Status, die Entlassung bedingt jedoch eine Cap-Penalty. Da dies während der SIM geschehen muss und nicht verzögert werden kann muss der SIM-Leiter hier eine Entscheidung treffen. Es wird dabei wie folgt verfahren:

 

1. Prüfung ob der betroffene GM im Discord während der SIM zugegen ist.

(a) Falls ja trifft der betroffene GM die notwendige Entscheidung. 

(b) Falls nein, so wird der SIM-Leiter die Entscheidung nach bestem Wissen und Gewissen treffen.

2. Prüfung der Cap- und Roster-Situation der Franchise

(a) Lassen diese es zu den RFA unter Vertrag zu nehmen, so wird der SIM-Leiter der Arbitration im Regelfall zustimmen. 

(b) Lassen diese es nicht zu den RFA unter Vertrag zu nehmen, so wird der SIM-Leiter den RFA zu Lasten einer Cap Penalty entlassen.

 

 

Die Ligaleitung empfiehlt an dieser Stelle ausdrücklich, sich zeitnah mit den eigenen Restricted Free Agents auseinanderzusetzen und diesen entweder Vertragsangebote zu unterbreiten oder aber die Rechte an ihnen abzutreten.