Trade-Regeln


Verhandlung

Um mit anderen GMs Trade-Gespräche zu führen sollte im Idealfall die direkte Kommunikation in Discord gesucht werden. Es kann zu jeder Zeit die TradeCom für beratende Gespräche hinzugezogen werden.

 

Melden eines Trades

Nach einer erfolgreichen Einigung auf einen Trade müssen beide Tradepartner den Deal der TradeCom melden. Von beiden Seiten gemeldete Trades sind bindend sofern die TradeCom keine regel-spezifischen Einwände gegen den Trade hat.


Bestätigung eines Trades
Ein von der TradeCom geprüfter Trade wird an die Ligaleitung gemeldet, die diesen dann in Discord veröffentlicht. Der Trade kann durch die Ligaleitung ebenfalls gecancelled oder aufgeschoben werden, sofern er gegen die aktuellen Regeln der GEHL verstößt (Zurücktraden von Spielern, Tanking, NTC-Clause, Cap-Überschreitung, Roster-Limits). Nach der Veröffentlichung gilt der Trade als offiziell und kann durchgeführt werden.

Durchführung eines Trades

Die GMs sind selbst dafür verantwortlich die gewünschten Trades In-Game durchzuführen, nachdem diese im Discord veröffentlicht wurden. Ingame eingepflegte Trades ohne Zustimmung der TradeCom und der beteiligten GMs werden rückgängig gemacht.

 

Die TradeCom

Die TradeCom besteht aus bis zu drei GMs, zusätzlich stellt die Ligaleitung bei Bedarf ein Ersatzmitglied, dass bei Abwesenheit eines oder mehrerer TradeCom-Mitglieder nachrückt. 

 

Die TradeCom prüft gemeldete Trades gemäß folgender Richtlinien:

  1. Spielerrechte
    Beim Handel mit Spielerrechten ist zu beachten, dass im Allgemeinen ausreichend Zeit zur Verlängerung vorhanden ist oder alternativ entsprechende Conditions zu integrieren sind.
  2. Salary Cap
    Bei keiner der beteiligten Parteien dürfen durch den Trade nur schwer auflösbare Cap-Situationen geschaffen werden, indem z.B. ein teurer Spieler getradet wird während zeitgleich 1-2 teure Spieler auf LTIR sind. Es darf auch bei keiner beteiligten Partei bereits von einer Cap-Bedrängnis ausgegangen werden.
  3. Contract Clauses
    NTC Regeln müssen befolgt werden oder es liegen keine solchen Clauses vor.
  4. Tanking
    Es darf kein akuter Tanking-Verdacht vorliegen.
  5. Loan
    Spieler müssen sofort getradet werden und dürfen auch nicht Bestandteil von Future Conditions sein.
  6. Zurücktraden eines Spielers
    Spieler können nicht zu ihrem alten Team zurückgetradet werden, ehe nicht mindestens 365 Tage ingame vergangen sind. Hier zählt der Zeitpunkt an dem der Trade offiziell durchgeführt wurde. Diese Regel betrifft alle Spieler der Liga, egal auf welchem Level sie sich befinden (NHL, AHL, Prospects).

Es erfolgt keine Bewertung der Qualität eines Trades auf beiden Seiten mehr.


Schutzfunktion der TradeCom

Neue GMs müssen das "Clearing" der TradeCom erhalten, bevor sie aktiv am Trade-Markt teilnehmen können. Im Normalfall genügt hierfür das Bereitstellen einer Tradelist und ein aufklärendes Gespräch durch die TradeCom.


Um diese Schutzfunktion ausreichend gewährleisten hat die TradeCom die Möglichkeit, Trades von GMs die weniger als 365 Tage (ingame) in der GEHL sind aktiv mit dem betroffenen GM zu besprechen und auf etwaige Unausgeglichenheiten hinzuweisen. In solchen Fällen ist es legitim, dass der neue GM aufgrund neuer Erkenntnisse von einem Trade zurücktritt. 

 

CPU-Trading

Das Traden mit CPU-gesteuerten Teams wird zukünftig gestattet. Die Verhandlungen führt in diesem Fall die TradeCom. Es besteht jedoch kein Anrecht darauf, dass die CPU einem verhandelten Trade ingame auch zustimmt (dies sollte ggf. vorab geprüft werden, da man es leicht am Wording erkennen kann). 

 

Umgang mit No-Trade Klauseln (NTC) in Spielerverträgen

Jedes Team darf maximal 3 Spieler im Kader besitzen, die über eine NTC verfügen - bereits aus der Datenbank bestehende NTCs zu Beginn der GEHL ausgenommen.

 

Spieler mit NTC-Klausel dürfen ausschließlich zwischen dem 01.01. und dem Start der neuen Saison (Stichtag 01.10.) zum Trade angeboten werden und dies auch nur an Teams, die  höher platziert sind bzw. waren.

 

Außerdem darf eine NTC nur 1x pro laufende Saison gewaivt und der Spieler zum Trade angeboten werden.