Umgang mit RFAs


Voraussetzung für Offer Sheets

Um einem RFA ein gültiges Offer Sheet machen zu können müssen GMs in Besitz ihrer eigenen Picks der direkt folgenden Jahre sein, die bei einer Compensation erforderlich sind. Fehlen besagte Picks gänzlich oder teilweise, so wird das Offer Sheet durch den Simmer gelöscht.

 

Abgabe eines Offer Sheets

Vor Abgabe eines Offer Sheets im EHM muss dieses im entsprechenden Bereich im Forum gepostet werden. Ebenfalls ist der Rechte-besitzende GM zu kontaktieren (hierbei sind die Vertragsdetails zu übermitteln). Dies ermöglicht dem betroffenen GM sich in jedem Fall rechtzeitig mit dem Offer Sheet auseinandersetzen zu können. Außerdem kann die Ligaleitung hierdurch rechtzeitig prüfen, ob die Voraussetzungen für das Offer Sheet erfüllt sind und dieses ggf. ingame löschen. Andere GMs können den neu entstandenen Thread nutzen, um über etwaige weitere Offer Sheets für den betroffenen RFA zu informieren.

 

Sollte die Ligaleitung einmal nicht ausreichend Zeit zur Prüfung gehabt haben, so muss die entsprechende Simulation ggf. mit gelöschtem Offer Sheet wiederholt werden. Es wird daher um rechtzeitige Ankündigung der Offer Sheets gebeten.

 

Annahme eines Offer Sheets

Sobald ein RFA ein Offer Sheet ingame akzeptiert hat, können dessen Rechte nicht mehr Bestandteil eines möglichen Trades sein. Der betroffene GM hat nun Zeit bis zur nächsten ingame Simulation um sich zu überlegen ob er das Offer Sheet matcht oder nicht. Wird das Offer Sheet nicht gematcht, so ist der GM, welcher das Offer Sheet abgegeben hat, verpflichtet den Spieler mindestens ein Jahr in der Franchise zu halten. Anschließend kann der Spieler ab dem 1. Juli des Folgejahres wieder Bestandteil eines Trades sein.

 

Auflistung der Compensations: